includ_a
Home Lyrics Orientalischer Tanz Orientalische Tanzkostüme Technisches Produktdesign Kontakt / Impressum

Nähkurse für "Was immer man sich nähen möchte."

includ_table
includ1_ot
Kostüme für Orientalischern Tanz:
Bauchtanz-Kostüme
BH und Gürtel
Tellerrock
gerader Rock
enger Rock
Rock mit Passe
Schleier
Armstulpen
Enges Kleid
Bauchnetz
Kostüme für Tribal-Style-Dance:
Choli
Stufenrock
Hüfttücher und -Gürtel
Quasten
Turban
Tribalschmuck
Kleider für Folkloretänze:
Folklore
Andalusischen Tanz
Fellachentanz
Kallighy
Melaya Laf
Nubischen Tanz
Bekleidungen für Männer:
Männer
Hosen
Galabia und Hemden
Westen, Bolero
Tanura
Kopfbedeckungen

Nähkurs für Anfänger und Fortgeschrittene

Dieser Kurs bietet allen Nähbegeisterten -auch denen, die es werden wollen - die Möglichkeit, individuelle Mode unter fachkundiger Anleitung zu gestalten. Vieles ist möglich - schneidern Sie schicke, neue Modelle, peppen Sie Ihre Lieblingsstücke auf oder nähen Sie Kleidung für Ihre Kinder selbst. Natürlich können Sie auch Dekorationsstücke für Ihre Wohnung schneidern.

Der Kurs setzt sich zusammen aus einem Besprechungsabend (Fr) und drei Nachmittagen (Sa)

Am Besprechungsabend: Wer möchte etwas Neues nähen? Wer möchte eigene Kleidung ändern oder reparieren? Welche Materialien ect. werden benötigt und was muss noch gekauft werden. Bringt bitte eure Ideen und Schnitte mit, sofern vorhanden.

An den Kurstagen: Der Kurs beginnt mit dem Vorbereiten der Schnitte. Wenn diese die gewünschte Passform haben, können die Kleidungsstücke zugeschnitten und zusammen genäht werden. Die richtige Handhabung mit Materialien, Werkzeug und der Verarbeitungsweisen wird gezeigt. Dabei können Erfahrungen ausgetauscht werden. Nach den Anproben können die Kleidungsstücke weiter verarbeitet werden. Falls jemand nicht fertig wird, so werden wir alles besprechen,was zuhause noch gemacht werden muss, damit das Kleidugsstück auch getragen werden kann.

Für diejenigen die lieber ihre Kleidung ändern oder reparieren stehe ich, während des Kurses, ebenso zur Seite.



Bitte mitbringen: Nähmaschine, Schnitte, Bügeleisen, Stoffe, Nähzeug...

... und was bei der Vorbesprechung vereinbart wurde.

Im Moment sind keine Kurse geplant.


Wer gerne Tanzen lernen möchte...




Grundlagen für das Nähen mit der Hand und der Nähmaschine

An diesem Tag lernen sie die Grundlagen des Nähens per Hand und mit der Nähmaschine. Es wird gezeigt, wie man Stiche per Hand ausführt, welche Stiche verwendet werden, wenn man z. B. einen Knopf annähen möchte, einen Reißverschluss einnäht oder einen Saum repariert. Mit welchen Tricks die Nähte mit der Maschine gerade werden und der Umgang mit den Stoffen leichter fällt. Anschaulich werden von der Schneider-Meisterin die Themen erklärt und unter Anleitung selber ausgeführt.

Der Kurs besteht aus einem Samstag Nachmittag

Bitte mitbringen: Nähmaschine, Stoffe (Reste), Nähzeug (Schere, Maßband, Steck- und Nähnadeln, Schneiderkreide ect.


Als Damenschneider-Meisterin wurde ich immer wieder von Kursteilnehmerinnen und Tänzerinnen gebeten ihnen bei der Anfertigung ihrer Kostüme zu helfen. Um auch Frauen bei ihrer Verwirklichung ihrer Kostümträume zu helfen entstand diese Seite. Da ich selbst seit 1987 Orientalisch Tanze war es für mich selbstverständlich mit meinem Rat zu helfen. Seit ich 1989 um einen Nähkurs für Bauchtanzkostüme gebeten wurde wuchsen meine Notizen und ich fertigte mir die entsprechenden Unterlagen an. Bilder, Darstellungen der Schnitte und etwas Verarbeitung und Warenkunde. Diese bildeten jetzt eine solide Grundlage bei der Arbeit an dem vorliegenden Werk. Die meisten Kostüme und Schnitte entstanden in der Zeit vor meiner Meisterprüfung. Die Liebe zur Kostüm- und Modekunde hat mich die Orientalische Kleidung erforschen lassen. Und, wer meint ein Bauchtanzkostüm sei zeitlos, der hat sich gewaltig getäuscht. Genau wie in der Mode ist auch hier oft Trend angesagt.

Wenn ich ein neues Kostüm machen will, stelle ich mir folgende Fragen:

  • Welchen Charakter hat der Tanz bei dem ich es tragen will?
  • Welche Elemente beinhaltet er?
  • Was soll besonders zur Geltung kommen?
  • Welchen kulturellen Hintergrund verbirgt er, oder spiegelt er wider?
  • Was will ich aussagen?
  • Ist es bequem genug zum Tanzen?
  • Was gefällt mir?
  • Und worin fühle ich mich wohl?
  • Welche Materialien und Farben unterstützen die Wirkung?

Meisten ist es so, dass ich irgendwo durch einen Stoff, eine Farbe oder ein Musikstück inspiriert werde. Im Kopf entsteht eine Idee, ein Bild, das immer wieder kehrt.

Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung zu privaten Zwecken ist erlaubt. Darüber hinausgehende Nutzung sprechen sie bitte mit der Autorin ab. Die Inhalte wurden nach besten Wissen und Gewissen erstellt. Die Autorin übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, die durch die Nutzung dieses Werkes oder dessen Inhalt entstehen.



Buch

Das Buch nicht mehr erhältlich.
includ2_ot
Home

Über mich
Orientalischer Tanz
Nähkurse
Tibal-Style-Dance
Unterricht
Technisches Produktdesign
Recht und Links
Kontakt

Grundlagen:
Farben
Perlen
Die Maße und das Maßnehmen
Verarbeitung
Warenkunde
Sicherheitshinweise
Nähen
Homepage-Gestaltung


includ_Impressum_Kontakt


Home, Orientalischer Tänze, Bauchtanzkostüme, Technisches Produktdesign, Kontakt - Impressum - Rechte,
zuletzt aktualisiert am 31.12.2016
Alle Rechte vorbehalten Rita M. Hanol 2000-2020
Kontakt/Impressum/Rechte

disclaimer