includ_a
Home Lyrics Orientalischer Tanz Orientalische Tanzkostüme Technisches Produktdesign Kontakt / Impressum

Kleid für Andalusischen Tanz

includ_table
includ1_ot
Kostüme für Orientalischern Tanz:
Bauchtanz-Kostüme
BH und Gürtel
Tellerrock
gerader Rock
enger Rock
Rock mit Passe
Schleier
Armstulpen
Enges Kleid
Bauchnetz
Kostüme für Tribal-Style-Dance:
Choli
Stufenrock
Hüfttücher und -Gürtel
Quasten
Turban
Tribalschmuck
Kleider für Folkloretänze:
Folklore
Andalusischen Tanz
Fellachentanz
Kallighy
Melaya Laf
Nubischen Tanz
Bekleidungen für Männer:
Männer
Hosen
Galabia und Hemden
Westen, Bolero
Tanura
Kopfbedeckungen

Der andalusische Tanz ist eine Anlehnung an die spanische Zeit der Mauren. Die weichen Elemente des orientalischen Tanzes vermischt mit dem spanischen Flamenco. Auch die Musik ist weich, melodisch, schwungvoll und dennoch romantisch. Romantisch – Romanisch – Mittelalter!

  • Kleid mit engem Oberteil
  • Tellerrock an der Hüfte angesetzt
  • Reich bestickt

Welche Maße brauchen wir?

  • Taillenweite
  • Brustumfang
  • Hüftumfang
  • Rückenlänge
  • Kleiderlänge
  • Länge vom Halswirbel bis zur Hüfte
  • Rocklänge von der Hüfte bis zum Saum

Der Schnitt

  • Kleiderschnitt zur Hand nehmen
  • Das Maß vom Halswirbel bis zur Hüfte an der hinteren Mitte entlang nach unten messen
  • Das ist der Rockansatz, eine Linie bis zur vorderen Mitte ziehen, meistens sind bei den gekauften Schnitten irgendwo Passzeichen für die Taille, die Linie parallel dazu ziehen
  • Oberteile bis zur Hüftlinie kopieren
  • Mit diesen Teilen arbeiten wir weiter
  • Hals- und Ärmelausschnitt wie gewünscht vergrößern
  • Schnittteile ausschneiden, zusammenkleben und anprobieren
  • Daran denken, dass ein großer Ausschnitt leicht klafft, evtl. einen kleinen Abnäher machen
  • Ihr könnt den Abnäher auch am Schnittteil zusammenlegen
  • Das Schnittteil verschiebt sich dann etwas
  • Ein Schnitt für ein Kleid in Prinzessform wäre auch ideal
  • Die Beschreibung ist für ein Kleid ohne Ärmel
  • >
  • Seht beim Engen Kleid nach, wenn ihr das Kleid mit Ärmeln machen wollt


Die Verarbeitung

  • Stoff rechts auf rechts legen
  • Das Oberteil auf den Stoff legen, feststecken, Nahtzugaben anzeichnen
  • Zuschneiden, durchradeln
  • Oberteil zusammenstecken und nähen
  • Anprobieren und Abänderungen machen
  • Halsausschnitt und Armlöcher verstürzen
  • Reißverschluss einnähen
  • Für den Rock einen Tellerrock in passender Hüftweite zuschneiden
  • Evtl. mehrere Lagen und mit Reihweite, bei dünnen Stoffen besonders schön
  • Bei den Röcken Seitennähte schließen
  • Alle Lagen aufeinander stecken
  • Auf einem Kleiderbügel einige Tage aushängen lassen, wegen Zipfeln
  • Oberteil wie gewohnt verarbeiten und anprobieren
  • Ausschnitte verstürzen
  • Röcke an die Hüfte des Kleides nähen
  • Abfüttern
  • Wenn die Röcke genügend ausgehängt sind
  • Länge regulieren und Säumen
  • Zum Schluss besticken

Variante

  • Enges Kleid, und an den Teilungsnähten ein sogenanntes Godet einsetzen
  • Dazu am Schnitt für das enge Kleid festlegen, wo der Einsatz beginnen soll
  • Ein Passzeichen anzeichnen
  • Diese Länge messen
  • Auf Papier übertragen und eine Linie ziehen
  • Die Saumweite des Godets festlegen und unten anzeichnen
  • >
  • Und mit dem oberen Punkt verbinden, ihr habt ein gleichschenkliges Dreieck
  • Allerdings stört die Gerade unten, sie müsste noch rund ausgezeichnet werden
  • Oder vom oberen Punkt aus mit dem Maßband zirkeln
  • Bei der Verarbeitung die Godets an den Längsnähten mit einnähen
  • Abfüttern
  • Das Kleid einige Tage hängen lassen
  • Bei den Godets ist wieder die Schwierigkeit mit den Stoffschrägen, sie müssen sich erst aushängen
  • Dann, wie gewohnt abrunden und Säumen
  • Ihr könnt auch eine Kontrastfarbe verwenden, oder dünneren Stoff
  • Ihr könnt für ein Godet auch einen Teller zuschneiden und daraus die Einsätze schneiden
  • Oder an jeder Teilungsnaht ˝ Godet gleich mit anschneiden
  • Dazu jeweils einen halben Godetschnitt an den Kleidernähten ankleben und zuschneiden



Zeitaufwand Ca. 12-15 Stunden
Stoffverbrauch Bei 90 cm Stoffbreite, 2fache Länge von Schultern bis Hüfte (+ ca. 15 cm für Nähte), für den Tellerrock ca. 6 m, muss aber gestückelt werden, bei 1,20 m Stoffbreite (besser), 1fache Länge von Schultern bis Hüfte ( + 15 cm für Nähte), für den Tellerrock 4,5 m, wenn der Rock mehrlagig sein soll, pro Lage 4,5 m
includ2_ot
Home

Über mich
Orientalischer Tanz
Nähkurse
Tibal-Style-Dance
Unterricht
Technisches Produktdesign
Recht und Links
Kontakt

Grundlagen:
Farben
Perlen
Die Maße und das Maßnehmen
Verarbeitung
Warenkunde
Sicherheitshinweise
Nähen
Homepage-Gestaltung


includ_Impressum_Kontakt


Home, Orientalischer Tänze, Bauchtanzkostüme, Technisches Produktdesign, Kontakt - Impressum - Rechte,
zuletzt aktualisiert am 18.01.2016
Alle Rechte vorbehalten Rita M. Hanol 2000-2020
Kontakt/Impressum/Rechte

disclaimer